Über mich

Mein Selbstverständnis

Meine therapeutische Arbeit ist durch eine ganzheitliche Sicht- und Handlungsweise geprägt. Da sich Probleme meistens auf seelischer und körperlicher Ebene manifestieren, sollte auch die Lösung dieser Probleme ganzheitlich erfolgen. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht daher die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Menschen, die auch in Kindern angelegt sind.

Allen Personen, die sich mir anvertrauen, begegne ich mit Wertschätzung, einer Akzeptanz ihrer komplexen Persönlichkeit und Empathie – dies gilt für Erwachsene ebenso wie für Kinder und Jugendliche. Ich behandle keine „Fälle“ sondern begleite und unterstütze Menschen auf ihrem Weg. Meine Grundhaltung entspricht dem gestalt-therapeutischen Menschenbild; der Respekt vor der Einzigartigkeit des anderen steht im Vordergrund.

Die Grundlagen meiner Arbeit bilden die Gestalt-Therapie, energetische Psychotherapie-Verfahren
und dieSystemische Therapie.

Aus- und Weiterbildungen

Gestalt-Therapeutin
(Gestalt-Institut Frankfurt - Mitglied bei der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie / DVG)

Gestalt-Therapeutin für Kinder und Jugendliche
(Mitglied bei der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie / DVG)

Heilpraktikerin für Psychotherapie
(Erlaubnis zur Berufsausübung durch das Gesundheitsamt Frankfurt)

Familienaufstellungen und systemisches Handeln
(Institut für Systemische Aufstellungen, Darmstadt)

M.E.T. Meridian-Energie-Technik / Trauma-Technik
(Rainer Franke, Frankfurt)

Supervisorin
(Gestalt-Institut Frankfurt - Mitglied bei der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie / DVG)

Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen
nach Prof. Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer
(Rolf Lutterbeck, Bad Homburg)

Notfall-Seelsorgerin
(seit 1999 ehrenamtliche Mitarbeiterin im Bereich Seelsorge der evangelischen Kirche in Frankfurt – regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen im Bereich Krisenintervention)

 

copyright © by FiZ Fotosatz im Zentrum GmbH & Co. KG